Angriff auf Schweizer Bankkunden – Präzisierung durch MELANI

http://www.melani.admin.ch/dienstleistungen/archiv/01581/index.html?lang=de

Der E-Banking Trojaner «Retefe» ist schon seit November 2013 bekannt. Die Schweizer Banken haben bereits vor Monaten Gegenmassnahmen ergriffen.

Ausgangslage
Heute berichten verschiedene Medien über einen neuartigen Trojaner, der es auf E-Banking-Kunden abgesehen hat.
Basis für diese Medienmitteilungen ist ein gestern publizierter Bericht der Firma Trend Micro, die u.a. Antiviren-Software verkauft. Unter dem Titel «Operation Emmental – so löchrig wie ein Schweizer Käse» hat die Firma den erwähnten Bericht veröffentlicht:
http://www.trendmicro.de/newsroom/pr/so-loechrig-wie-schweizer-kaese/index.html

About Alain Mermoud

If you think that Intelligence is expensive, consider the price of ignorance!

This entry was posted in Economic Crime, Press Review, Regulation, Risk Management, Swiss Banking. Bookmark the permalink.

Leave a Reply